Reikimeisterin.de

Behandlungen und Seminare

 

Reiki - System der Revitalisierung nach Usui

Reiki ist eine alte Methode, bei der durch Handauflegen Energie übertragen wird. Reiki wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem Japaner Mikao Usui wiederentdeckt.

Reiki ist ein japanisches Wort und bedeutet zunächst einmal "universelle Lebensenergie". Rei, gesprochen Ree heißt universell, allen Zwecken, Bedingungen und Situationen angemessen; ki, ist die Lebensenergie. Heute wird das gesamte System der natürlichen Revitalisierung nach Usui mit dem Namen Reiki benannt, wobei das System genau genommen Reiki Do heißen müßte.

 

Reiki, die universelle Lebenskraft wird leider oft in Broschüren diverser Reikimeister und selbst in manchen Büchern fälschlicherweise mit den in verschiedenen Kulturen bekannten Lebensenergien wie z.B. dem chinesischen Chi, dem Prana der Inder, dem Orgon des Dr. Wilhelm Reich oder dem einfachen Mana der Kahunas gleichgestellt.

Bei Reiki handelt es sich jedoch um eine hoch schwingende intelligente Energie, allenfalls vergleichbar mit Energieformen wie dem Mana Loa, dem hohen Mana der Kahunas.

Die revitalisierende Energie wirkt ganzheitlich, mit dem Ziel Körper Geist und Seele in Harmonie zu bringen. Sie löst auf sanfte Weise Blockaden, aktiviert die im Menschen vorhandenen Selbstheilungskräfte und fördert die Qualitäten von Liebe, Vertrauen, Selbstentfaltung, gutem Willen und heiterer Gelassenheit.

Große Entspannung, Ruhe, ein Gefühl von innerer Zufriedenheit sind die ersten Erfahrungen der Menschen, die Reiki kennenlernen. Viele berichten auch über eine ungewöhnlich intensive Wärme, die von den Händen des Behandlers ausgeht, manche auch von kribbeln oder einem Gefühl von fließen. Selbst skeptische Menschen, die an die Existenz einer solchen Kraft nicht glauben können, spüren die körperlichen Auswirkungen deutlich. Eine Erfahrung, von der mir nach Probebehandlungen nicht selten erstaunt berichtet wurde.

Oft wird Reiki als "System der natürlichen Heilung" bezeichnet, womit der Eindruck entstehen kann, daß Reiki nur für Kranke da sei. Ganz abgesehen davon, daß wir fast alle irgendwie krank sind, was Erich Fromm schön mit dem Begriff Pathologie der Normalität ausgedrückt hat, ist Reiki für alle Menschen, ob gesund oder krank, förderlich.

 

Wird Reiki über einen Zeitraum regelmäßig empfangen, beginnt ein Vorgang der Körperreinigung, der sich verschieden auswirken kann. Es kann z. B. vorkommen daß der Schweiß und / oder der Urin konzentrierter riechen. Der Reinigungsprozess sollte durch vermehrte Flüssigkeitszufuhr unterstützt werden. Schon vier Behandlungen an aufeinanderfolgenden Tagen lösen diesen Vorgang mehr oder weniger stark aus.

Manchmal passiert es, daß unverarbeitete Erlebnisse und verdrängte Gefühle ins Bewußtsein gelangen. Das kann zunächst unangenehm erscheinen, ist aber letztendlich als positiver Vorgang zu werten. Meist dauert es auch nicht lange, daß die nun bewußtgewordene Information genutzt werden kann und der Mensch gestärkt aus der Situation hervorgeht.

In diesem Sinne bewirkt Reiki bei regelmäßiger Anwendung eine positive Selbstentwicklung. Die Lebensfreude und die Antriebskraft nehmen zu, so kümmert der Mensch sich oft um Angelegenheiten, die er/sie schon lange vor sich her geschoben hat.

 
 

Heike Geiser * D-46537 Dinslaken * fon 0151 28407242

* Impressum * Kontakt *

Internettechnik, Design und Beratung: yethisolutions.de